Falafel aus dem Ofen

An Silvester gibts bei uns Falafel.

Im Brot mit Tahin-Jogurtsoße.

Ziemlich lecker.

Aber Frittieren finde ich schon immer irgendwie doof und stressig.

Deswegen mache ich unsre Falafel immer im Ofen.

Bisher wurden die dann nur furztrocken.

Jetzt habe ich ein bißchen am Rezept gefeilt und  -hey ho- schon besser.

Wer mag, kann die Falafel auch einfach in der Pfanne braten  – geht auch.

Ich mag die Ofenvariante.

So schön unstressig…

Das Rezept für ca. (Vorsicht! Partyportion) 60 Falafelbällchen

falafelblog

 

250 g getrocknete Kichererbsen

über Nacht in kaltem Wasser einweichen.

Dann abgießen und zusammen mit

1 kleinen Dose/Glas gekochten Kichererbsen

1 Zwiebel, grob gehackt

2 Knoblauchzehen

1/2 Bund Petersilie

1/2 Bund Koriander

durch den Fleischwolf jagen. Alternativ tuts auch ein guter Pürierstab…ist aber schon ein bißchen Arbeit für das gute Stück.

Diese Pampe dann vermischen mit

3 EL Olivenöl

1/2 Tasse (hier gehts nicht so genau) Semmelbrösel

1 TL Backpulver

2 TL Kreuzkümmel, gemahlen

1 TL Paprika, edelsüß

Salz, Pfeffer.

Abschmecken. Abdecken und ca. 30 min ruhen lassen.

Aus der Masse kleine Kugeln formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.

Den Ofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.

Die Falafel großzügig mit Öl bepinseln und dann

ca. 20 min backen, nach ca. 10 min könnt ihr sie einmal wenden.

Wenn die Falafel braune Stellen bekommen sind sie fertig!

Bei uns gibts dazu Gurke, Tomate, Zitrone, Fladenbrot und einen Dip aus

Koblauch, Tahin, und Sojajogurt.

Schmackofatz

 

 

 

Advertisements

2 Gedanken zu “Falafel aus dem Ofen

  1. Ich find dich irgendwie total klasse, ich bin echt gespannt auf deine Rezepte, die hören sich auf jeden Fall schon mal gut an.
    Beginnen werde ich mit deiner Schokohimbeer-Kokostorte. Es ist endlich mal was anderes, sonst wird immer mit sojamilch der Pudding gekocht, bei dir wird er mit Kokosmilch gemacht….also ich bin echt gespannt….

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s