Schoko-Mandelkuchen. Vollkorn..aber nicht bröselig

Wenn ich keine Kuchen backen kann, dann gehts mir nicht gut.

Und so für den Alltag, muss dann immer was easy-peasy, nicht ganz so Ungesundes her.

Auf Vollkornkuchen steh ich sowieso.

Aber nur wenn nicht bröselig und trocken.

Das ist dieser überhaupt nicht.

Schön saftig und nussig und lässt sich supergut schneiden.

Und wer kein Soja mag/ verträgt….bitteschön:

DSC02092

 

Für eine kleine Kastenform (für eine große das Rezept verdoppeln)

200g Dinkel- oder Weizenvollkornmehl

50 g Grieß

100 g gemahlene Mandeln

20 g Kakaopulver

1 Pr Salz

1 TL Backpulver

1 TL Natron

miteinander in einer großen Schüssel mischen.

125 g Zucker

50 ml Ahornsirup (oder Agave-, oder Reissirup oder einfach ein bißchen mehr Zucker)

100 ml Öl

100g Apfelmus

1/2 TL Vanillepulver

in einer anderen Schüssel verrühren bis der Zucker beginnt sich aufzulösen. Auf die Mehlmischung gießen und mit

100 ml Sprudelwasser

zu einem glattten Teig rühren.

In die gefettete Kastenform füllen.

Bei 150 Gard Umluft ca. 40- 50 min backen.

Wer mag, überzieht den Kuchen nach dem Auskühlen mit Schokoglasur.

Advertisements

3 Gedanken zu “Schoko-Mandelkuchen. Vollkorn..aber nicht bröselig

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s