Easy-Peasy Apfel-Marzipan-Tarte

Wir haben nen Apfelbaum im Garten.

Deswegen gibts nun viele Apfelrezepte.

Hier ein toller Kuchen.

Weil sowas von einfach.

Die Füllung besteht aus genau zwei Zutaten.

Genau: Apfel und Marzipan.

Wer braucht denn auch mehr?

DSC01381

Für den Teig:

150 g Mehl

1/2 TL Backpulver

65 g weiche Margarine

65 g Zucker

1 EL Sojajojurt oder Soja-/Hafer-/Reismilch oder Soja-/Hafersahne

Vanillepulver

Alle Zutaten zu einem glatten Teig verkneten.

In Frischhaltefolie wickeln und ca 30 min in den Kühlschrank legen.

Anschließend ausrollen und eine Tarte- oder Springform damit auslegen.Mit einer Gabel einstechen und mit

1 EL Semmelbrösel bestreuen.

Für die Füllung

4-5 große Äpfel (ca 1kg ungeschält)

schälen, vierteln, entkernen. Anschließend grob raspeln. Das geht prima und ruckizucki mit der Küchenmaschine.

Von

200g Marzipan ein kleines Stück abnehemen. Zwischen zwei Frischhaltefolien ausrollen und was schönes Austechen..Herzchen, Blümchen, Sternchen, Kätzchen…

Den Rest auch mit der Küchenmaschine grob raspeln. (das geht noch supererer als es sowieso schon geht, wenn das Marzipan 1-2 Stündchen im Kühlschrank war)

Marzipan- und Apfelraspel vermischen, evtl noch nachzuckern (wer unbedingt will)

Ab damit in die Tarteform.

Mit den Austecherleinchen belegen.

Bei 160 Grad Umluft ca 45 min auf unterer Schiene backen.

Falls das Marzipan zu dunkel wird einfach mit Alufolie abdecken.

Ist aber eh wurscht, weil man ja später sowieso Puderzucker drüberstäubt, weil das megalecker aussieht.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Easy-Peasy Apfel-Marzipan-Tarte

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s