Caros kleine Sandwichparade

Und Teil 3 meiner kleinen Reihe „Vor-dem-Urlaub-hau-ich-noch-raus-was-geht“

Sandwiches!!!

Auf meinem letzten kurzen, wundervollen Prag-Trip aß ich in diesem wundervollen Cafe  glückselig einen ganz wundervollen Sandwich.

Da beschloss ich mich von diesem Tag an nur noch von Sandwiches zu ernähren.

Oder fast.

Scherz.

Lasst uns reinhaun 🙂

– Zucchini und Tofu“Feta“ im selbstgebackenen Dinkel-Sandwichbrot

– Chickpea-Salad-Sandwich

– Räuchertofu und Kräutercreme mit Grillpaprika im Körnerbaguette

DSC00877 DSC00878

DSC00886

1. ZUcchini-Feto-Sandwich

Für das erste Schätzchen:

Das Brot backen (wer mag)

Sandwichbrotrezepte, dei findet ihr wie Sand am Meer im Netz.

Dann:

200g Naturtofu (bitte „Taifun“, immer dran denken: doofer Tofu, doofer Feto, doofes Sandwich)

in feine Scheiben aufschneiden.

Die Tofuscheiben in gut gesalzenem Wasser und dem Saft einer Zitrone aufkochen lassen.

Vom Herd nehmen und am besten über Nacht darin ziehen lassen.

 

Dann die Scheiben rausnehmen und mit

1 Zehe Knoblauch, fein gerieben

Olivenöl (der Tofu sollte bedeckt sein)

getrockneten Kräutern (Petersilie, Oregano, Thymian)

marinieren. So lang es geht im Kühlschrank durchziehen lassen.

2 Zucchini

mit dem Sparschäler in feine Streifen schneiden. Diese in einer Pfanne kräftig braun anbraten und mit

1 EL Balsamicoessig ablöschen.

Salzen.

Sandwich mit Tofu-Feta-Scheibchen, Grillzucchini, Salat und Tomate belegen.

Superduperleckerschmecker!

 

2. Chickpeasalad-Sandwich

Das Chickpea-Salad-Sandwich ist eins zu eins von meiner HERZEliebsten Vegan-Köchin Isa Chandra Moskowitz übernommen. Hier gibts das Rezept.

 

3. Sandwich mit Räuchertofu und Kräutercreme

Für die Kräutercreme:

125 g Alsan und

125 g Sojajogurt, natur

aus dem Kühlschrank nehmen, und bei Zimmertemperatur ein Stündchen stehen lassen.

Die Margarine mit dem Handrührgerät schön schaumig schlagen.

Teelöffelweise (!) den SojaJogurt darunterschlagen

Eine geriebene Knoblauchzehe

1 Handvoll gehackte Kräuter

unterrühren.

Salzen und Pfeffern

2 halbierte Paprikaschoten

im Backofen, volle Pulle, solange grillen bis die Haut richitg schwarz ist.

Dann rausholen und schnell in einen Gefrierbeutel stecken. Darin auskühlen lassen, danach lässt sich die Haut prima abziehen. In feine Streifen schneiden.

Körnerbaguette mit Kräutercreme bestreichen.

Mit feinen Räuchertofu- (ich nehme auch IMMER den von „Taifun“) Scheiben und gegrillter Paprika belegen.

SO! Ab in den Urlaub 🙂

Advertisements

Ein Gedanke zu “Caros kleine Sandwichparade

  1. Pingback: Eine Himbeer-Schoko-Tarte und einiges Büffet-Schischi | carokochtvegan

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s