Aprikosenknödel mit Nussbröseln

Die „Kochverrücktheit“, die habe ich vermutlich von meiner Oma geerbt.

Das kann die richtig gut. Das Kochen.

Mit dem „Vegan“ , das konnte sie sich allerdings nicht so recht vorstellen.

Umso mehr freute mich, als sie letztens berichtete, sie hätte jetzt das erste Mal meinen Blog angesehen und wäre ganz begeistert. 🙂 Danke, Oma!

Und obendrein riet sie mir mal ihr Aprikosenknödelteigrezept zu „veganisieren“, dass sei sicher nicht schwer.

Ist es auch nicht.

Der supereinfache Teig ist superdupergut zu verarbeiten und macht überhaupt nicht viel Arbeit.

Megagut!

DSC00712

Für ca 15 Knödel:

300 g Mehl

50 g vegane Margarine („Alsan“)

250 ml Sojamilch

1 gute Prise Salz

Mehl, Salz, Alsan in einer Schüssel grob mischen.

Die Sojamilch aufkochen und kochendheiß darübergießen. In der Küchenmaschiene ordentlich durchkneten, bis sich ein schöner Teig geformt hat.

In Folie wickeln und gut durchkühlen lassen. Das dauert schon ein paar Stündchen! Bitte einplanen!

Für die Brösel:

100 g vegane Margarine („Alsan“)

in einer Pfanne schmelzen.

130 g Semmelbrösel dazu, und hellbraun anrösten.

2 EL geriebene Nüsse (Haselnüsse kommen gut!)

1 EL Zucker

unterrühren und kurz durchrösten.

Die Aprikosen entkernen. Wer mag füllt sie mit Zucker, ich mach das nicht…

Vom Teig aprikosengroße Stücke mit bemehlten Händen zupfen. Eine Scheibe formen.

Einen Aprikose damit einhüllen und gut verschließen. Schön glatt rollen.

Und weiterso bis Teig und Aprikosen aufgebraucht sind.

Einen großen Topf mit Wasser zum Kochen bringen. Salzen! (Keine Angst! Ruhig so salzig wie Nudelwasser!)

Die Knödel ca 15 min garziehen lassen. Nicht wie wild kochen lassen!

Die Knödel sind fertig, wenn sie an der Wasseroberfläche schwimmen.

Rausnehmen und sofort in den Bröseln wälzen.

Advertisements

6 Gedanken zu “Aprikosenknödel mit Nussbröseln

  1. Hallo,
    ich hab am Sonntag viele viele Mirabellen geerntet und nach einem veganen Rezept für Knödel gesucht. Deins hat mir super gefallen und ich habs gleich ausprobiert. Super lecker!!! Ich war begeistert! Sie haben mir genauso geschmeckt wie bei Mutti 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s