Rhabarberkuchen

Und weil ich mich immer noch so freu, und weil die beste WG der Welt dieses Jahr wieder einen VeganBakeSale starten will, gibts gleich noch ein Rezept.
Den Rhabarberkuchen, der auf dem  BakeSale letzten Jahres rucki-zucki weg war, so gut war der! Ausprobiern!

Rhabarber

Rhabarber-Kuchen

für ein Blech, für eine Springform Mengen halbieren.

300 g Mehl
100g Mandeln gemahlen
1 TL Backpulver
1 Pr Salz
Zitronenschale
250g vegane Margarine (zB „Sojola“ vom Rewe, oder „Alsan“ aus dem Bioladen)

Aus den Zutaten einen Mürbteig herstellen. Auf einem ausgefetteten oder mit Backpapier ausgelegtem Backblech verteilen. Gut andrücken, damit keine Löcher entstehen. Und mitsamt dem Backblech (oder der Springform) 30min kaltstellen.

200g Marzipan , kleingeschnitten
1 P (200 g) Sojasahne (zB „Provamel“ aus dem Bioladen, oder „alproSoya“ vom Rewe)
2 EL Vanillepuddingpulver
2 EL Zitronensaft

miteinander fein pürieren.

1,5 Kilo Rhabarber schälen, in Stücke schneiden und mit
5 EL Zucker vermischen

100g vegane Margarine
150g Mehl
100g Zucker
1 P Vanillezucker
1 Pr Salz

locker vermischen, und zu Streuseln verarbeiten

Den Mürbteigboden bei 175 Grad Umluft 10 min vorbacken.
Aus dem Ofen nehmen. Die Marzipanmasse draufstreichen. Den Rhabarber darüber verteilen. Zum Schluss noch die Streusel darauf streuen.
Nochmal 25-30 min backen.

Advertisements

3 Gedanken zu “Rhabarberkuchen

  1. Ich habe jetzt so lang im Netz nach einem Rhabarberkuchenrezept gesucht, was nicht 08/15 ist und freue mich sehr über dein Rezept!! Das wird am Wochenende nachgebacken 🙂 Vielen Dank dafür, es liest sich super

  2. Sehr leckeres Rezept! Meine Kolleginnen haben den Kuchen sehr gelobt. Da eine von ihnen kein Weizenmehl verträgt, habe ich Roggenmehl genommen (Dinkelmehl ginge auch), das hat super geklappt. Ich hab nur zwei Veränderungen vorgenommen: Zum Teig habe ich noch 120g Zucker gegeben und von den Streuseln habe ich die eineinhalbfache Menge zubereitet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s